Schlagwort-Archive: Franz Gíslason

Im Gedenken an Ingibjörg Haraldsdóttir

Anstelle eines Nachrufs Ingibjörg Haraldsdóttir, eine der großen Stimmen der isländischen Poesie, ist tot. Wie ich der isländischen Presse entnehmen konnte, verstarb sie am gestrigen Tag, dem 8. November. Geboren wurde Ingibjörg 1942 in Reykjavík, studierte jedoch an der staatlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (50)

Meine Reise durch die isländische Poesie Ich bin sicher, es wird niemanden verwundern, dass ich die fünfzigste Station meiner kleinen Folge, die der Poesie aus Island gewidmet ist – sei es in eigenen, in Zusammenarbeit mit isländischen Freunden entstandenen Übertragungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (46)

Meine Reise durch die isländische Poesie Nein, das ist nicht das Ende meiner angekündigten Blog-Pause, sondern nur ein kleines Intermezzo, das meinem nur wenige Tage zurückliegenden Aufenthalt in Island geschuldet ist. Und wiewohl ich weiß, dass man nach den aktuellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Island, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Poesie aus Island – Am Meer und anderswo

Nachricht in (halb)eigener Sache… Am 22. Januar habe ich das Vergnügen, im Kölner KulturSalon Freiraum der Öffentlichkeit die kleine Anthologie Am Meer und anderswo vorstellen zu können. Der genaue Ort lautet Gottesweg 116a (Straßenbahn 18, Haltestelle Sülzburg Straße), der Beginn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Lesung, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (45)

Meine Reise durch die isländische Poesie Zum letzten Mal in diesem Jahr will ich noch ein Gedicht eines isländischen Lyrikers vorstellen, den manche aus einem früheren Beitrag vielleicht noch in Erinnerung haben: Steinn Steinarr. Steinn Steinarr wurde 1908 in Laugaland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare