Schlagwort-Archive: Poesie

Wörter und Träume

Sigurður Pálsson liest aus dem Original von Gedichte erinnern eine Stimme Selten habe ich mich über einen Videoclip bei YouTube mehr gefreut als über den, den Jóhann Páll Valdimarson, Seniorchef von Forlagið, dem größten Verlag Islands, vor kurzem veröffentlicht hat: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Du ziehst das Hemd aus

Poetry Clip Nr. 2 / ELIF Verlag Dinçer Güçyeter, Verleger des ELIF Verlags, lässt seiner Ankündigung Taten folgen: Hier ist der zweite Poetry-Clip zu Gedichtbänden, die in seinem Verlag erschienen sind. Heute zu Alles außer Haiku von Hung-min Krämer. Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Lyrik, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die sinnliche Ästhetik der Schwarz-Weiß-Fotografie

Eine weitere Stimme zum Gedichtband Die Zeit ist gekommen Erstaunlich, wie lange es in einem angeblich globalisierten Weltganzen immer noch dauert, bis Dichterinnen und Dichter mit ihren Werken, die in der außerdeutschen Sprachwelt und erst recht in ihrer Heimat schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Belletristik, Gedichte, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Doppelporträt: Dinçer Güçyeter und der ELIF VERLAG

Diese Galerie enthält 9 Fotos.

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Hotlistblog:
Aus heutiger Sicht mag Friedrich Hölderlins Behauptung „Was bleibet aber, stiften die Dichter“ vielleicht ein wenig übertrieben anmuten ­– verzichtbar aber ist das, was diese geschaffen haben und – auch wenn sie sich…

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Jeder Buchstabe eine ganze Welt – Sigurður Pálsson: Gedichte erinnern eine Stimme

Ursprünglich veröffentlicht auf letteratura:
Wer meinen Blog ein bisschen kennt und hier ab und zu mitliest, dem wird vielleicht aufgefallen sein, dass ich noch nie Lyrik besprochen habe. Letteratura befasst sich fast ausschließlich mit Romanen. Zeit für etwas…

Veröffentlicht unter Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar