Schlagwort-Archive: Atomdichter

Far vel, kæri vinur!

Im Gedenken an den isländischen Schriftsteller und Dichter Sigurður Pálsson Eigentlich wollte ich heute einen Beitrag zu einem Roman über Punk in der deutschen Provinz fertigstellen, doch da erreicht mich die Nachricht, dass der isländische Schriftsteller und Dichter Sigurður Pálsson … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Sjón / Anblick

Das Münsterland Festival zeigt Malerei von Jón Thor Gíslason Ich bin sicher, es wird niemanden verwundern, dass mein Blog „Wortspiele“ ein kurzes Rauchzeichen sendet, wenn der Öffentlichkeit das künstlerische Schaffen eines meiner besten Freunde gezeigt wird. In wenigen Tagen ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Übersetzung, Island, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (50)

Meine Reise durch die isländische Poesie Ich bin sicher, es wird niemanden verwundern, dass ich die fünfzigste Station meiner kleinen Folge, die der Poesie aus Island gewidmet ist – sei es in eigenen, in Zusammenarbeit mit isländischen Freunden entstandenen Übertragungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (45)

Meine Reise durch die isländische Poesie Zum letzten Mal in diesem Jahr will ich noch ein Gedicht eines isländischen Lyrikers vorstellen, den manche aus einem früheren Beitrag vielleicht noch in Erinnerung haben: Steinn Steinarr. Steinn Steinarr wurde 1908 in Laugaland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (44)

Meine Reise durch die isländische Poesie Jón Óskar Du der du horchst Sag nicht viel, du der du den Sturm hörst. Wenn die Völker zugrunde gehen, wer anderer richtet sie zugrunde als der heulende Wolf? Du hörst den Sturm. Höre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare