Schlagwort-Archive: Islandbücher

Das Alphabet legt sich auf die Seite

Neue Gedichte aus Island im Signaturen-Magazin Einmal mehr stellt das Signaturen-Magazin in seiner Reihe Wortlaut Island weitere Gedichte von der Insel im Nordmeer vor, diesmal von der Schriftstellerin Kristín Ómarsdóttir. Vier Texte hat das Übersetzer-Duo Gíslason/Schiffer von der 1962 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Gedichte, klar und frisch …

… wie die Luft auf der Insel – Erste Reaktionen auf den Gedichtband „das kleingedruckte“ Knapp vierzehn nach Erscheinen des Gedichtbands das kleingedruckte der Isländerin Linda Vilhjálmsdóttir, das wir, das Übersetzer-Duo Gíslason/Schiffer für den inzwischen nicht nur für seine isländische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Nicht in der Arbeitsbeschreibung

Poetry-Clip Nr. 14 oder 15? / ELIF Verlag Dass die Reihe der Poetry-Clips, die der ELIF Verlag vor etwa einem Jahr initiiert und auf seine Verlagsseite sowie in soziale Netzwerke zu stellen begonnen hat, nach einer längeren Pause wieder Fahrt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Poetry Clip, Verlage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nicht in der Arbeitsbeschreibung

stationen und verbleibende stationen

Poetische Vexierspiele der Isländerin Ásta Fanney Sigurðardóttir Mit mehreren Beispielen der darin vertretenen Autorinnen und Autoren habe ich das Island-Kapitel des mit der Nummer 280 aktuellen Bandes der Literaturzeitschrift die horen, das licht ein platzfreches kind, hier in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das innere Wesen

Die Isländerin Arndís Þórarinsdóttir schreibt ihren ersten Gedichtband … … und wird mit ihm sogleich für den Isländischen Literaturpreis nominiert. So ganz neu ist dies für die 1982 geborene, in Reykjavík lebende Autorin nicht, denn mit ihrem Kinderbuch Nærbuxnanjósnararnir / … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare