Schlagwort-Archive: Ulrich Faure

Live und nur am Wochenende: „Das Büro“ von J. J. Voskuil

Ein Lese-Projekt des Kultursalons Freiraum in Köln Haben Sie sich auch schon gefragt, wie eigentlich gearbeitet wird hinter den Bürotüren eines wissenschaftlichen Instituts? In der Domstadt Köln ist dies demnächst zu erfahren, und das in einem gewagten Experiment: Der Kultursalon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Lesung, Literatur, Roman, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Prag – Berlin – Köln: 3. Teil

Eine kleine Fotoreise Zurück in Köln! Wer sich nun fragt, wieso ich mich nach den Abstechern in die Weltstädte Prag und Berlin doch darüber freue, wieder in der deutlich kleineren Rheinmetropole angekommen zu sein, der möge anhand der folgenden kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Bücher, Foto, Literatur, Literaturhaus Köln, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

„Motregen“ in Amsterdam

A.F.TH. van der Heijden schreibt seinen Zyklus Die zahnlose Zeit fort… Ulrich Faure, Online-Chefredakteur des Fachmagazins BuchMarkt, Kritiker, Übersetzer und ausgewiesener Kenner der niederländischen Literatur (vor wenigen Monaten erschien in seiner Übersetzung u. a. im Verlag Schöffling & Co. der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Literatur, Rezension, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Manchmal führt der Weg von einer Buchmesse …

… nur über eine andere Stadt nach Hause! So geschehen nach meinem diesjährigen Streifzug über die Messe in Leipzig – zu nah liegt diese Stadt dann doch an Prag, als dass ich mir einen längeren Abstecher dorthin hätte versagen können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Buchmesse Leipzig, Hörbuch, Literatur, Literaturpreise, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Das Büro 2. Schmutzige Hände

Zur Präsentation der Werkausgabe des niederländischen Kult-Autors J.J. Voskuil im Verbrecher Verlag Ob es angesichts des offensichtlich äußerst begrenzten Wortschatzes des Autors überhaupt Literatur sei, so fragten einige missmutige Kritiker, als der siebenteilige Romanzyklus Das Büro in den Jahren 1996 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Lesung, Literatur, Literaturhaus Köln, Prosa, Roman, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare