Archiv der Kategorie: Literatur

Naira Gelaschwili – Ich bin sie

Ursprünglich veröffentlicht auf Muromez:
Mal himmelhoch jauchzend, wenig später zu Tode betrübt, optimistisch, dann wieder desillusioniert. Beim ersten Verlieben fahren die Emotionen Achterbahn. Georgerin Naira Gelaschwili hat eine kreative Erzähltechnik gewählt, um diese Gemütslage zu beschreiben: Die Protagonistin…

Veröffentlicht unter Übersetzung, Belletristik, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Jón Kalman Stefánsson: „Fische haben keine Beine“

Ursprünglich veröffentlicht auf leseschatz:
Das Buch „Fische haben keine Beine“ von Jón Kalman Stefánsson ist ein sprachlich und inhaltlich großer Roman, der aus der Sicht eines namenlosen Erzählers über mehrere Generationen erzählt. Die Charaktere und deren einzelne Schicksale…

Veröffentlicht unter Übersetzung, Island, Isländische Literatur, Literatur, Rezension, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Auflauf bei Leipziger Buchmesse – Fenstersturz zu Prag

Von echten und anderen Begegnungen Leserinnen und Leser meiner „Wortspiele“ wissen dies schon: nach dem Besuch der Buchmesse in Leipzig führt mein weiterer Weg so gut wie stets nach Prag. So auch in diesem Frühjahr – und längst schon hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Buchmesse Leipzig, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alles steht an seinem Platz

Zum Tod des isländischen Schriftstellers Sigurður A. Magnússon Auch wenn ich wusste, dass es um seine Gesundheit seit einiger Zeit nicht mehr zum Besten stand, so hat mich die Nachricht von seinem Tod am 3. April dieses Jahres doch tief … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Island, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Şafak Sariçiçek: Spurensuche Elif Verlag

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Ursprünglich veröffentlicht auf literaturleuchtet:
Im kleinen feinen Elif Verlag gibt es einmal mehr eine junge Lyrikerstimme zu entdecken: Şafak Sariçiçek, 1992 geboren, ging in Istanbul zur Schule, studiert in Heidelberg Jura – und schreibt Gedichte. Sein Debütband „Spurensuche“…

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen