Archiv des Autors: schifferw

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.

Freiheit – Das Gedicht

Eindringlich, emotional, verdichtet … Es ist schön zu sehen, dass auch Monate nach Erscheinen dieses Gedichtbandes aus Island die kritische Beschäftigung damit nicht abreißt! Jüngst durch Beate Fischer im Literaturblog Schreiblust – Leselust. Dafür danken auch die Übersetzer! Empörung, Wut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SL Leselust

SL Leselust Beate Fischer schreibt über „Gedichte erinnern eine Stimme“ Das Übersetzerteam Gíslason/Schiffer will einmal mehr danken und darf sich einmal mehr freuen: Im Literaturblog „Schreiblust – Leselust“ bespricht Beate Fischer den Gedichtband Gedichte erinnern eine Stimme des isländischen Schriftstellers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Belletristik, Gedichte, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mustafa Khalifas Roman „Das Schneckenhaus“ erzählt vom Überleben in der Folterhölle

Ursprünglich veröffentlicht auf Bücheratlas:
Der Protagonist will sich vor dem Terror im Gefängnis schützen, indem er sich ins  Schneckenhaus zurückzieht. Aber will soll das inmitten der Folter gelingen? Foto: Bücheratlas Ein Tagebuch aus der Hölle –  das…

Veröffentlicht unter Lesung, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lyrik zu zwei Händen

Ein Veranstaltungsgast reagiert! Da sitzt man ahnungslos in einem Kulturraum (in dem Fall im Kultursalon Freiraum in Köln) und müht sich, einem kleinen, aber höchst interessierten Publikum den auch hier in den „Wortspielen“ von Blogger-Kolleg*innen bereits einige Male gewürdigten Gedichtband … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Isländische Literatur, Lesung, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Ein sehnsuchtsvolles Abschiednehmen vom Leben

Erneut ein schönes Aufmerken für „Gedichte erinnern eine Stimme“ Petra Reich schreibt auf ihrem Blog „LiteraturReich“ über den Gedichtband aus Island. Ich bin eine eher unerfahrene und ungeübte Lyrik-Leserin, aber die einfachen, klaren Worte Pálssons haben mich sofort erreicht. Hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Belletristik, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , ,