Schlagwort-Archive: Jón úr Vör

Jón úr Vör 100 – zum Zweiten

In Island erscheinen seine gesammelten Gedichte – Ljóðasafn Über den Dichter Jón úr Vör und sein Werk, vor allem über sein Hauptwerk, den lyrischen Zyklus Þorpið – Das Dorf, habe ich noch vor kurzem anlässlich seines 100ten Geburtstags zu Anfang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Island, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Jón úr Vör 100

Einem Modernisierer der isländischen Dichtkunst zu Ehren Kleine Schale Kleine Schale auf kleinem Meer. Du denkst vielleicht, dass deine Pfütze das Meer sei, du denkst vielleicht, alle Wellen brächen sich am Strande kleiner Seen, und wenn eine kleine Schale in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Vorerst letzte Meldung: Auszeit – Pause – Unterbruch

… oder warum ich mir Time-out vom Blog verordne! Es gibt keinen Zweifel – die Sache lässt sich nicht länger verheimlichen, nicht einmal mir selber: die Rauchzeichen hier in meinem Blog werden seltener und seltener in den letzten Wochen, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Island, Isländische Literatur, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 35 Kommentare

Poesie aus Island – Am Meer und anderswo

Nachricht in (halb)eigener Sache… Am 22. Januar habe ich das Vergnügen, im Kölner KulturSalon Freiraum der Öffentlichkeit die kleine Anthologie Am Meer und anderswo vorstellen zu können. Der genaue Ort lautet Gottesweg 116a (Straßenbahn 18, Haltestelle Sülzburg Straße), der Beginn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Lesung, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (28)

Meine Reise durch die isländische Poesie Meine längere blog- und auch weitgehend lektürefreie Zeit ist nicht ohne Folgen: es fällt mir noch schwer, meinen „Rauchzeichen“ einen wieder halbwegs regelmäßigen Rhythmus angedeihen zu lassen. Denn dazu gehört zunächst: lesen, lesen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare