Schlagwort-Archive: Eysteinn Þorvaldsson

Das Sonnenkind

Zum 100. Geburtstag des isländischen Dichters Einar Bragi Welch schöne Überraschung für das Übersetzer-Duo Gíslason/Schiffer am letzten Tag des Jahres 2021! Mit Das Sonnenkind stellte das Signaturen-Magazin nach zuletzt Stefán Hörður Grímsson einmal mehr ein Gedicht eines der sogenannten Atomdichter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Sonnenkind

das licht ein platzfreches kind

Neue Lyrik und Kurzprosa aus Island Ab Montag, den 30. November, ist er im Handel, der aktuelle Band der Literaturzeitschrift die horen: allen Winden offen. Was besonders freut: Mit dem Kapitel das licht ein platzfreches Kind enthält der 270 Seiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Island, Isländische Literatur, Literatur, Literaturzeitschriften, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für das licht ein platzfreches kind

Grunað vængjatak / Geahnter Flügelschlag

Zum Tod des isländischen Literaturwissenschaftlers Eysteinn Þorvaldsson Der große Vermittler deutscher Literatur in Island und isländischer Literatur in Deutschland, der Literaturwissenschaftler Eysteinn Þorvaldsson, ist vor wenigen Tagen im Alter von 88 Jahren gestorben. Er liebte Heinrich Heine ebenso wie Franz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Isländische Literatur, Literatur, Literaturzeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Grunað vængjatak / Geahnter Flügelschlag

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (54)

Meine Reise durch die isländische Poesie – diesmal zu Dagur Hjartarson Wer die „Wortspiele“ ein wenig verfolgt, weiß um meine Wertschätzung der Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik die horen. Manch ein Beitrag zur isländischen Literatur ist in ihren inzwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Im Gedenken an Ingibjörg Haraldsdóttir

Anstelle eines Nachrufs Ingibjörg Haraldsdóttir, eine der großen Stimmen der isländischen Poesie, ist tot. Wie ich der isländischen Presse entnehmen konnte, verstarb sie am gestrigen Tag, dem 8. November. Geboren wurde Ingibjörg 1942 in Reykjavík, studierte jedoch an der staatlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare