Schlagwort-Archive: Gedichte

Zum Welttag der Poesie

Ein lyrisches Statement des Isländers Ragnar Helgi Ólafsson   DICHTERSPRACHE   Ich möchte mit dir in einer Dichtersprache sprechen, ohne die Stille zu durchbrechen. Es ist nicht so schwierig, wie es klingen mag: Es ist nur so, als zöge man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Karel Hynek Mácha – Der Romantiker aus Tschechien

Zu seinem 180ten Todestag Es hat ein paar Jahre gedauert, bis der 1810 in Prag geborene Dichter Karel Hynek Mácha bei seinen Landsleuten beliebt wurde, sein Hauptwerk, das von Liebe und Tod handelnde Versepos Máj / Mai, musste er 1836 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (50)

Meine Reise durch die isländische Poesie Ich bin sicher, es wird niemanden verwundern, dass ich die fünfzigste Station meiner kleinen Folge, die der Poesie aus Island gewidmet ist – sei es in eigenen, in Zusammenarbeit mit isländischen Freunden entstandenen Übertragungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (49)

Meine Reise durch die isländische Poesie Der isländische Schriftsteller Sigurjón Birgir Sigurðsson, besser bekannt unter dem Namen Sjón, hat mit gráspörvar og ígulker / haussperlinge und seeigel nach mehreren Prosaveröffentlichungen (besprochen ist hier in den „Wortspielen“ zuletzt sein Roman Mánasteinn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Gedichte, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

abschied nehme ich schon immer

Ein Sammelband erinnert an den Lyriker Rolf Persch Gesehen, gesprochen, erlebt habe ich Rolf Persch zuletzt Anfang Juli 2014 im KulturSalon Freiraum in Köln. Seit 2010, so meine Erinnerung, seit dem Erscheinen seines Lyrikbandes spüler im rausch in der LYRIK … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Gedichte, Kultursalon Freiraum Köln, Kunststiftung NRW, Lyrik, Rezension, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare