Schlagwort-Archive: Gedichte

Poetisch, schlicht und schnörkellos

Gedichte erinnern eine Stimme und die Hotlist 2019 Als in Island 2016 Sigurður Pálssons letzter Gedichtband, Ljóð muna rödd, erschien, widmete  mir der Autor ein Exemplar mit dem folgenden Text: Handa Wolfgang Schiffer með allra bestu kveðjum! Fram til sigur(ð)s! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Island, Isländische Literatur, Literatur, Literaturpreise, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Cinema – eine Lyrikanthologie

In teils eigener Sache und für mehr als 60 Lyriker*innen, die sie möglich gemacht haben … So individuell wie auch jeder gute Film oder Darsteller zeigen die versammelten Dichterinnen und Dichter, wo ihr Herz filmisch begraben liegt und von was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Großes Kurzfilm-Kino für mehr als einen Abend

SL Leselust über die Lyrikanthologie „Cinema“ Kino, Cinema, Film – jede und jeder hat dazu wohl andere Assoziationen und Inspirationen. Der Elif Verlag hat Lyrikerinnen und Lyriker eingeladen, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und die entstandenen Werke in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Cinema

Gedichte zum Thema Unstrittig ist, dass Film, Kino, kurzum, dass CINEMA, die Kunst der bewegten Bilder mit all ihren Diven und Heroen, ihren Giganten und Verlierern, die schon bald nicht mehr wegzudenken waren, nachdem es Thomas Alva Edison und den Brüdern Lumière gelungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , ,

Der Titel verrät die Vergänglichkeit

Susanne Becker bespricht in ihrem Literaturblog „Lobe den Tag“ den Gedichtband „Gedichte erinnern eine Stimme“ von Sigurður Pálsson Der Tod ist das Brennglas, durch welches alle großen Gedichte ihr eigentümliches Schimmern erhalten, das einem bis in die Seele dringt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare