Archiv der Kategorie: Übersetzung

Sommer am Meer

Drei Gedichte von Steinn Steinarr im Signaturen-Magazin Steinn Steinarr, Aðalsteinn Kristmundsson mit bürgerlichem Namen, wurde 1908 in Laugaland in den Westfjorden Islands geboren, er starb 1958 in Reykjavík. Trotz seines eher schmalen Werks von nur sechs Gedichtbänden, von denen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Það sem hverfur – þrjár tvímála útgáfur — Dimma

Was verschwindet – drei zweisprachige Ausgaben ein und desselben Lyrik-Foto-Buchs aus Island. Auch isländisch-deutsch! Die Übertragung dieser Ausgabe besorgte mit Freude das Übersetzer-Duo Gíslason/Schiffer. Demnächst hier mehr dazu … Ljóð eftir Aðalstein Ásberg Sigurðsson – Ljósmyndir: Nökkvi Elíasson Tvímála ljóðaútgáfur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Gedicht und ein Goldenes Buch

Voller Poesie ist dieser Abend   Städte laden Persönlichkeiten von Rang gerne dazu ein, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Das hierbei auch einmal Poesie zu Gehör gebracht werden kann, bewies jüngst Eliza Reid, Gattin des isländischen Staatspräsidenten Guðni … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Steinunn Sigurðardóttir: Nachtdämmern Dörlemann Verlag — literaturleuchtet

Eine Empfehlung, die ich gerne weitergebe … Hab´ herzlichen Dank für die feine Besprechung, liebe Marina Büttner! „Man vergaß, dass eis nicht aus eis bestehtsondern aus wasser“ Immer wieder ist es Lyrik aus Island, die mich besonders berührt. Diesmal ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Steinunn Sigurðardóttir: Nachtdämmern Dörlemann Verlag — literaturleuchtet

Immer explodieren sie…

Das Gedicht, das in Island den Jón-úr-Vör-Poesiestab gewann … Der isländische Poesiewettbewerb Ljóðastafur Jóns úr Vör, der Poesiestab Jón úr Vör, benannt nach dem isländischen Bibliothekar und Dichter Jón úr Vör (1917 – 2000), gilt Jahr für Jahr als eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Isländische Literatur, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar