Schlagwort-Archive: Rainer Maria Rilke

„Das ist der Augenblick, der über / ein Brücklein jagt aus Vogelknochen …“ Teil IV

(Wieder)entdeckungen bei neuerlichen Streifzügen durch Prag Herr, es ist Zeit – nicht, wie weiland Rainer Maria Rilke, geboren in Prag im Jahre 1875 – Gott darum zu bitten, auf den Fluren die Winde los zu lassen, sondern endlich in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Literatur, Reportage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Thomas Kling und die lyrischen Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs

Ein dreiteiliger Abend im Literaturhaus Köln – und ein Hörbuch zum Schluss! Nach längerer Zeit habe ich mich am Mittwochabend (manche würden wohl sagen: trotz des Champions League-Spiels FC Porto gegen Bayern München…) wieder einmal zu einer Veranstaltung des Literaturhauses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Hörbuch, Lesung, Literatur, Literaturhaus Köln, Lyrik, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wieder einmal Prag…

für ein paar Tage… … und damit eine von Internet und einigen weiteren Errungenschaften elektronischer Kommunikation (freiwillig) weitgehend freie Zeit. Ich sage für diese Tage adieu mit einem Gedicht eines „Sohnes“ der Stadt: Rainer Maria Rilke. Im alten Hause Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Gedichte, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Oh hoher Baum des Schauns

Hans-Jürgen Gaudeck im Zwiegespräch mit Rainer Maria Rilke Unter den Liebhabern der Poesie findet sich, so vermute ich, wohl kaum jemand, der die gesammelten Werke Rainer Maria Rilkes, des bedeutendsten Dichters der deutschsprachigen literarischen Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Gedichte, Literatur, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Vom Rand der Welt – Frá hjara veraldar

Erstmals sind unbekannte Gedichte der Wiener Dichterin, Bildhauerin und Schauspielerin Melitta Urbancic erschienen – und das in Island… Ich vermute, die Unterzeile meines heutigen Beitrags löst sogleich einige Fragen aus: Wer ist diese Wiener Dichterin und (nachdem man sich einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare