Schlagwort-Archive: Ragnar Jónasson

Ob Gift oder Kettensäge – Mord ist Mord (2)

Neue Kriminalromane aus Island Vorab gleich eins: Der zweite Kriminalroman, den hier vorzustellen ich angekündigt habe, als ich vor einiger Zeit über Ragnar Jónassons Blindes Eis schrieb, ist wahrlich nichts für zarte Gemüter, wie man so sagt, nichts für schwache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Island, Isländische Literatur, Kriminalroman, Thriller, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Den Mund zu voll genommen

Ein Zwischenruf Den Mund zu voll genommen habe ich, als ich Anfang des Jahres versprach, der Rezension des Kriminalromans Blindes Eis von Ragnar Jónasson würden in loser (und ja wohl erwartbar schneller Folge) die Besprechungen zweier weiterer Thriller aus Island … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Foto, Island, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Ob Gift oder Kettensäge – Mord ist Mord (1)

Neue Kriminalromane aus Island Auch wenn das Lesevergnügen nicht immer gleich groß war, ich hätte mir die letzten Tage des vergangenen Jahres nur schwerlich entspannter vorstellen können als mit der Lektüre dreier, recht aktuell erschienener Kriminalromane aus Island. In loser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Island, Isländische Literatur, Kriminalroman, Thriller, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

„Todesnacht“ – Ein Island-Thriller von Ragnar Jónasson

…doch so richtig dunkel wird es nicht! Wie in meinem Beitrag zu „Seelen im Eis“ angekündigt, habe ich nun auch den neuen Kriminalroman von Ragnar Jónasson gelesen – doch, ich sage es gleich zu Beginn, begeistert hat er mich nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Island, Literatur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Seelen im Eis“ – Ein Island-Thriller

Yrsa Sigurðardóttir seziert die mörderische Kraft der Vergangenheit Der deutsche Bücherherbst 2013 gönnt uns, sehr zu meinem Bedauern, nur recht wenige Lesefreuden isländischer Provenienz. Auf eine von ihnen, den zweisprachigen Gedichtband „Geahnter Flügelschlag“, habe ich – partiell pro domo – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Island, Literatur, Prosa, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare