Schlagwort-Archive: Naira Gelaschwili

Naira Gelaschwili – Ich bin sie

Ursprünglich veröffentlicht auf Muromez:
Mal himmelhoch jauchzend, wenig später zu Tode betrübt, optimistisch, dann wieder desillusioniert. Beim ersten Verlieben fahren die Emotionen Achterbahn. Georgerin Naira Gelaschwili hat eine kreative Erzähltechnik gewählt, um diese Gemütslage zu beschreiben: Die Protagonistin…

Veröffentlicht unter Übersetzung, Belletristik, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen