Schlagwort-Archive: Jón Kalman Stefánsson

Jón Kalman Stefánsson: „Fische haben keine Beine“

Ursprünglich veröffentlicht auf leseschatz:
Das Buch „Fische haben keine Beine“ von Jón Kalman Stefánsson ist ein sprachlich und inhaltlich großer Roman, der aus der Sicht eines namenlosen Erzählers über mehrere Generationen erzählt. Die Charaktere und deren einzelne Schicksale…

Veröffentlicht unter Übersetzung, Island, Isländische Literatur, Literatur, Rezension, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Vorerst letzte Meldung: Auszeit – Pause – Unterbruch

… oder warum ich mir Time-out vom Blog verordne! Es gibt keinen Zweifel – die Sache lässt sich nicht länger verheimlichen, nicht einmal mir selber: die Rauchzeichen hier in meinem Blog werden seltener und seltener in den letzten Wochen, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Island, Isländische Literatur, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 35 Kommentare

Ein Isländer auf Abwegen?

Der Auftakt eines Staatsbesuchs Der isländische Staatspräsident, S.E. Ólafur Ragnar Grímsson, der vom 25. bis 28. Juni dieses Jahres gemeinsam mit seiner Gattin Dorrit Moussaieff auf Staatsbesuch in Deutschland war, ist mit dieser Headline natürlich nicht gemeint. Sein klares Bekenntnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Island, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Leben wird beim Lesen größer…

Der isländische Autor Jón Kalman Stefánsson beschreibt „Das Herz des Menschen“.

Ich sage es vorab: die Romane „Himmel und Hölle“ sowie „Der Schmerz der Engel“, in deutscher Übersetzung erschienen in den Jahren 2009 und 2011, habe ich seinerzeit gerne und mit großem Gewinn gelesen. Im Frühjahr nun hat der Piper Verlag die von Jón Kalman Stefánsson geplante Romantrilogie, zu dem die genannten Titel die beiden ersten Teile liefern, mit der deutschsprachigen Veröffentlichung von „Das Herz des Menschen“ abgeschlossen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Island, Literatur, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare