Archiv der Kategorie: Prosa

Dinçer Güçyeter: „Unser Deutschlandmärchen“

Ein Roman mit vielen Stimmen. Ein Märchen, das die Welt bunter macht und nicht schwarzweiß malt. Es ist die Geschichte einer Familie, türkischer Griechen, die uns im Chorgesang ihre Erinnerungen vortragen. Aufgezeichnet von Dinçer Güçyeter, der den Frauen seiner Familie eine … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Belletristik, Prosa, Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Hoffnung, Heimweh, Heilerde: Dincer Gücyeters bewegender Mutter-Sohn-Roman „Unser Deutschlandmärchen“ führt von Anatolien zum Niederrhein

Dincer Gücyeter Foto: Bücheratlas Ein Märchen ist kein Ponyhof. Wer da bestehen will, muss auf der Hut sein. Verluste und Verletzungen sind niemals ausgeschlossen. Und eine Garantie aufs Happy End wird nicht gegeben. Insofern ist „Unser Deutschlandmärchen“ ein Märchen durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Von Glaubwürdigkeit und der schlimmstmöglichen Wendung

Zu „Die Verabschiebung“ von Joachim Zelter Man wünschte sich, es wäre „nur“ ein Roman. Doch auch wenn diese Genrebezeichnung auf dem Cover des Buches steht und Joachim Zelter, sein Autor, in einer klugen Vorbemerkung darauf hinweist, dass die Geschichte eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Prosa, Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Irisches Fegefeuer

Ursprünglich veröffentlicht auf Kulturbowle:
Máirtín Ó Cadhain verstarb am 18. Oktober 1970 und sein Todestag jährt sich diesen Monat zum 50. Mal. Er zählt neben James Joyce zu den bekanntesten und wichtigsten Schriftstellern Irlands und der Kröner Verlag…

Veröffentlicht unter Belletristik, Literatur, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Irisches Fegefeuer

Auf der Burg – Kristof Magnusson: Ein Mann der Kunst

Ursprünglich veröffentlicht auf letteratura:
KD Pratz ist weltberühmt für seine Kunst und entspricht ganz dem Bild vom schwierigen Künstler, der der Welt mit all ihrer Schlechtigkeit entflohen ist. Er hat sich auf eine Burg am Rhein zurückgezogen und…

Veröffentlicht unter Literatur, Prosa, Roman | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare