Steinunn Sigurðardóttir: Nachtdämmern Dörlemann Verlag — literaturleuchtet

Eine Empfehlung, die ich gerne weitergebe … Hab´ herzlichen Dank für die feine Besprechung, liebe Marina Büttner!

„Man vergaß, dass eis nicht aus eis bestehtsondern aus wasser“ Immer wieder ist es Lyrik aus Island, die mich besonders berührt. Diesmal ist es „Nachtdämmern“ von Steinunn Sigurðardóttir. Die Autorin ist im „Schatten“ des Gletschers Vatnajökull unter dem ein Vulkan liegt, aufgewachsen und fand ihn in seiner Konstante immer beruhigend. Bis er zu schmelzen begann … […]

Steinunn Sigurðardóttir: Nachtdämmern Dörlemann Verlag — literaturleuchtet

Über Wolfgang Schiffer

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Isländische Literatur, Lyrik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.