Monatsarchiv: Mai 2022

Mooses Mentula: „Der Schildkrötenpanzer“

Eine Empfehlung von Hauke Harder, der ich mich gern anschließe … Das Leben erleben und die eigene Geschichte finden sind die Bausteine dieses großartigen finnischen Romans. Das Erlebte und das Erlesene ist es, das uns prägt. Ob die Geschichte dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Rezension, Roman, Verlage | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Das hört sich melancholisch an …

Einige Antworten und Gedanken zu „Dass die Erde einen Buckel werfe“ Für den Internetauftritt des Fachmagazins für Buchhandel und Verlage, BuchMarkt, durfte ich dem Herausgeber ein paar Fragen zu meinen jüngst im ELIF Verlag erschienenen Gedichtband Dass die Erde einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Gedichte, Lyrik, Verlage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Vergangenes und Gegenwärtiges

Eines meiner Lieblingsgedichte stammt von Hilde Domin und drückt das aus, was ich von Zeit zu Zeit und gerade momentan so gerne tun würde: alles mal durchschütteln, auf Anfang stellen: Wer es könnte wer es könnte die Welt hochwerfen dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Gedichte, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vergangenes und Gegenwärtiges

Wir schießen mit Stecknadeln

Hallgrímur Helgason im Signaturen-Magazin Der Online-Literaturzeitschrift Signaturen-Magazin ist es zu danken, dass zumindest drei Gedichte aus dem im Original 2020 bei JPV Útgáfa erschienenen Gedichtband VIÐ SKJÓTUM TÍTUPRJÓNUM / WIR SCHIESSEN MIT STECKNADELN des auch hierzulande sehr bekannten isländischen Schriftstellers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Island, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wir schießen mit Stecknadeln

Nicht zu sprechen ist wie nicht zu atmen.

Vladimir Koljazin zum Krieg in der Ukraine Eigentlich wollte der in der Ukraine geborene russische Theaterhistoriker, Germanist und Lyriker Vladimir Koljazin einen Auswahlband seiner Gedichte zusammenstellen, als ihn der brutale Überfall Russlands auf die Ukraine erschütterte. Und er schrieb 3 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Gedichte, Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nicht zu sprechen ist wie nicht zu atmen.