Tilnefningar til Maístjörnunnar

Arndís Lóa Magnúsdóttir, Linda Vilhjálmsdóttir, Ragnheiður Lárusdóttir, Gyrðir Elíasson og Halla Þórlaug Óskarsdóttir. Maístjarnan, ljóðabókaverðlaun Rithöfundasambands Íslands og Landsbókasafns Íslands – Háskólabókasafns verða veitt í fimmta sinn í maí. Tilnefningar til Maístjörnunnar vegna ljóðabókar útgefinnar 2020 voru kynntar við athöfn í Gunnarshúsi í dag. Tilnefndar bækur eru: Taugaboð á háspennulínu eftir Arndísi Lóu Magnúsdóttur. Útgefandi: […]

Tilnefningar til Maístjörnunnar

Linda Vilhjálmsdóttir (2.v.l.), deren Gedichtband „das kleingedruckte“ vor wenigen Wochen im ELIF Verlag erschienen ist, wurde zu Hause in Island mit ihrem aktuellen Gedichtband „stillleben“ für den „Maistern“, einer der höchsten Auszeichnungen des Landes für Poesie, wenn nicht d i e höchste, nominiert.

Das Übersetzer-Duo Gíslason/Schiffer, das auch „stillleben“ teilweise bereits für die Literaturzeitschrift „die horen“ (Band 280) übersetzt hat, gratuliert ihr – wie auch den vier weiteren Nominierten – sehr herzlich!

Über Wolfgang Schiffer

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Isländische Literatur, Lyrik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.