[Bücherhamstern 2021]: Folge 2 – ELIF Verlag

Es ist schön, einen solchen Menschen zum Verleger zu haben! Ich danke readindie für die Vorstellung!

We read Indie

Der ELIF – Verlag war lange ein kleiner Geheimtipp, vor allem unter Fans der Lyrik, was das Steckenpferd von diesem Verlag ist. Vor allem für  Gedichte aus dem isländischen Raum ist der Verlag, der von Dincer Gücyeter geleitet wird, bekannt. Ebenso wurden in diesem Verlag auch Gedichtbände für Kinder heraus gegeben und auch Romane werden verlegt. Auch auf Facebook ist Dincer als literarische Stimme zu finden, der seine Arbeit zwar ernst nimmt, immerhin bringt es ihm das Brot auf den Tisch, diese aber auch immer wieder mit einem ironischen Augenzwinkern kommentiert. In der heutigen Folge unserer neu geschaffenen Serie des Bücherhamsterns haben wir NUN Dincer unserem kleinen Fragenkatalog zukommen lassen und er hat dazu noch ein bisschen aus den Anfängen des Verlags erzählt und wie der Name ELIF überhaupt zustande kam. Viel Spaß mit seiner Geschichte.

Aus Schweigen wird Sprache

Über die Entstehung des ELIF VERLAGs zu erzählen/zu schreiben, einen…

Ursprünglichen Post anzeigen 837 weitere Wörter

Über Wolfgang Schiffer

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Verlage abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.