Das lukrative Krachen des schmelzenden Eises

Poetry Clip Nr. 12 / ELIF Verlag

Ausschnitt einer Internet-Seite des Verlags

Im neuen Poetry-Clip, den der Verleger des ELIF Verlags Dincer Gücyeter zu von ihm publizierten Gedichtbänden heute online gestellt hat, darf ich meine Stimme einmal mehr einer Stimme der isländischen Lyrik leihen.

Es handelt sich hierbei um die Schriftstellerin Linda Vilhjálmsdóttir und ihren poetischen Zyklus Freiheit, den ich zusammen mit Jón Thor Gíslason 2018 für den ELIF Verlag übersetzen durfte.

Aus den vielen Rezensionen, die zu dem Lyrikband Freiheit erschienen sind, sei hier stellvertretend nur die erwähnt, die Monika Vasik auf der Literaturseite Fixpoetry veröffentlicht hat. Einige mehr sind in den weiteren Angaben zum Video selbst nachzulesen. Monika Vasik sagt u. a.:

Für Linda Vilhjálmsdóttir mag die Krise in Island ein letzter Anlass gewesen sein, sich mit Gedichten dem Thema der menschlichen Freiheiten zu widmen. Doch gehen ihre Texte über die Engen eines kleinen Landes weit hinaus und weisen auf globale Fehlentwicklungen und ökologische Katastrophen hin. Die Lyrikerin kennt keine letztgültigen Antworten, aber sie zeigt auf, plädiert für ein Innehalten und bringt aus der Mode gekommene Worte wie Güte, Würde und Verantwortung ins Spiel, die sich bei manchen vielleicht als Häkchen ins Denken krallen und wert wären, breit diskutiert zu werden.

PS: Wer sich von Linda Vilhjálmsdóttirs Lyrik angesprochen fühlt, darf sich demnächst auf einen weiteren Band der Autorin im ELIF Verlag freuen. Ihr jüngstes Werk, das kleingedruckte, ist bereits in Vorbereitung.

Über Wolfgang Schiffer

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Isländische Literatur, Lyrik, Poetry Clip, Verlage abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.