ars poetica

Zum Welttag der Poesie

Island

ars poetica

það vill henda í ljóðum
að þegar þokunni léttir
taki hún með sér fjallið

(Sjón)

ars poetica

es kommt vor in Gedichten
wenn der Nebel sich lichtet
dass er den Berg mitnimmt

(Isländischen von Tina Flecken)

ars poetica

in gedichten kann es vorkommen
dass der nebel, der sich hebt
den berg gleich mitnimmt

(Aus dem Isländischen von Betty Wahl)

Entnommen ist dieses Gedicht im Original und seiner zweifachen Übertragung dem soeben in der Edition Rugerup erschienenen Band bewegliche berge von Sjón.

Sjón wurde 1962 in Reykjavík geboren, er veröffentlichte mit 15 Jahren seinen ersten Lyrikband. Für seinen Roman Schattenfuchs erheilt er 2005 den Literaturpreis des Nordischen Rates, für Der Junge, den es nicht gab den Isländischen Literaturpreis. Sein neuestes Werk, CoDex 1962, eine Romantrilogie, erscheint 2019 bei S. Fischer.

Als Dichter, Librettist und Songtexter hat er neun Gedichtbände und vier Opernlibretti veröffentlicht sowie Songtexte für verschiedene Künstler geschrieben, darunter Björk. 2001 wurde er mit Björk für den Song I´ve Seen It All in Lars von Triers Dancer in the Dark für einen Oscar nominiert. Sjóns Romane wurden in 35 Sprachen übersetzt. Er ist Präsident des isländischen PEN-Zentrums und lebt mit seiner Familie in Reykjavík.

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Übersetzung, Bücher, Belletristik, Island, Isländische Literatur, Lyrik, Wortspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu ars poetica

  1. finbarsgift schreibt:

    Den Schattenfuchs, lieber Wolfgang, habe ich vor kurzem gelesen. Mir gefiel die eigenwillige Form und Gestaltung sehr und auch die Geschichte…
    Seine neusten Poeme könnten mich interessieren, danke für den Hinweis!
    Liebe Frühlingsgrüße vom Lu

  2. Angelika schreibt:

    Mit Gedichten malend die Lebenslandschaft sichtbar machen und gestaltend prägen, – das ist die konzentrierteste Form literarischer Kunst, das ist die Poesie.
    Danke, lieber Wolfgang, dass Du mir immer wieder zu neuen poetischen Entdeckungen verhilfst.

  3. schifferw schreibt:

    Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar, lieber Lu – und gute Grüße zurück! Die Gedichte von Sjón lohnen den lesenden Blick, wirklich!

  4. schifferw schreibt:

    Es freut mich, liebe Angelika, wenn ich Dir zu ein paar „Entdeckungen“ Anlass geben kann, wiewohl ich mir sicher bin, Du bräuchtest sie gar nicht bei Deinem Kenntnisreichtum und Deiner Neugier! Liebe Grüße, Wolfgang

  5. finbarsgift schreibt:

    Gibt’s sie in jedem Buchladen?

  6. schifferw schreibt:

    Aber ja doch! Zumindest sollte jeder Buchladen das Buch bestellen können! Die Edition Rugerup ist auf dem Markt eigentlich ganz gut präsent!

  7. finbarsgift schreibt:

    Herzlichen Dank dir!

  8. Anton Goldberg schreibt:

    Ich liebe Björk.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.