Paul-Henri Campbell. nach den narkosen

Trotz jahresendzeitlicher Bloggerpause: Diesen Gedichtband will ich auf diesem Wege dringlichst empfehlen und zugleich Kerstin Fischer danken für ihre gute Besprechung!

Rosinante Literaturblog

„und die sättigung rotlichtlein dort am finger / vergesse nicht vom tropf fällt flauschig schlaf / sobald sie fortgeht die nachtlang über herzen.“

Jour fixe mit dem Tod, den die Maschinen umzingeln. Paul-Henri Campbell, der seit frühester Kindheit an einem Herzfehler leidet, kennt ihn. Die Gedichte des ersten Teils des Bandes, der ihm auch den Titel gibt und jener, der überschrieben ist mit „ein heer von engeln und scholastern“ – hier gleichsam eine Losung setzend – sind ihm gewidmet, könnte man meinen. Oder verbirgt sich dahinter eher eine Hommage an den Segen der Medizin? Mitnichten. Klein, blass und ausgeliefert scheint das Individuum, wenn es so frisch operiert daliegt, verkabelt in eine schmale Zeit.

Obendrein suppt und tröpfelt es in den Gedichten, und es geht blutig zu in dem sterilen Trancezustand nach dem Erwachen aus den Narkosen. Das macht die Gedichte ob ihrer Thematik abstoßend, ob ihrer Poesie ungemein anziehend. Der…

Ursprünglichen Post anzeigen 310 weitere Wörter

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Lyrik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s