Dinçer Güçyeter. Aus Glut geschnitzt

„Immer wieder holt die Lyrik in diesem Gedichtband weit aus, vermischt die Farben des Himmels mit denen der Erde und rüttelt an den Gittern der Metaphysik. Das macht viele der Gedichte geradezu spektakulär und verleiht ihnen Nachhaltigkeit und Charisma.“

Diese Empfehlung des rosinanteliteratur Blogs gebe ich gerne weiter!

Rosinante Literaturblog

„die Staubwolken des Paradieses“ und nichts Geringeres wirbelt die Lyrik des Dichters Dinçer Güçyeter auf. Dabei wird der Pathos in faszinierender Weise ganz neu erfunden. Er klingt sonor und gleichzeitig wie der Gesang einer Nachtigall, der sich auch über die Leiderfahrung erhebt.  „an fernen Himmeln schimmern die Sterne goldig. Dort werden die schönsten / Märchen erzählt. Dort müssen die Kinder früh ihre Flügel ablegen … zu früh / bevor der Mensch geboren ist!“

Die Gedichte handeln von Verwundung, aber auch von Lebenslust, eines scheint das andere zu erzeugen.„die Chronik meiner Geschichte ist ein Gastarbeitermuseum: /“

Dinçer Güçyeter hat einen Becher voller Schatten getrunken, jenen aber nach Absetzen randvoll mit Liebe gefüllt, wie es einem vorkommt. Hat ihn das weise gemacht? Etliche seiner hochpoetischen Gedichte jedenfalls warten mit tiefen Weisheiten auf. „der Tod eines Vaters ist die zweite Geburt des Sohnes“. Und sie glitzern wie Märchen. Überhaupt hat man das Gefühl in…

Ursprünglichen Post anzeigen 274 weitere Wörter

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Literatur, Lyrik, Wortspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s