Monatsarchiv: November 2017

Prag – Berlin – Köln: 3. Teil

Eine kleine Fotoreise Zurück in Köln! Wer sich nun fragt, wieso ich mich nach den Abstechern in die Weltstädte Prag und Berlin doch darüber freue, wieder in der deutlich kleineren Rheinmetropole angekommen zu sein, der möge anhand der folgenden kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Bücher, Foto, Literatur, Literaturhaus Köln, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Prag – Berlin – Köln: 2. Teil

Eine kleine Fotoreise Dieser Beitrag, die Fortsetzung der kleinen Fotoreise von Köln über Prag nach Berlin und zurück nach Köln, hätte längst geschrieben und gezeigt sein sollen, aber wie so oft bei guten Vorsätzen stellt sich diesen etwas in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung, Foto, Lesung, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Der Ton, den Ragnar Helgi Ólafsson anschlägt…

… ist zumeist leise und eindringlich. So schreibt Monika Vasik im Feuilleton von Fixpoetry – Wir reden über Literatur über den Gedichtband Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können und fährt fort: Hier wird nicht agitiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Island, Lyrik, Rezension, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Ton, den Ragnar Helgi Ólafsson anschlägt…

Prag – Berlin – Köln: 1. Teil

Eine kleine Fotoreise Ich weiß, es könnte ein leichtes Aufstöhnen geben: Schon wieder Prag! Was will der Mensch denn nur so häufig dort? Und warum erzählt er uns dann auch noch davon? Nun, diesmal sollte es eigentlich nach Berlin gehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Ragnar Helgi Ólafsson: Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können Elif Verlag

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Zu einem gewissen Lyrikband aus Island und somit auch in halbeigener Sache… Mein herzlichster Dank gilt Marina Büttner für dieses feine Aufmerken! Danke!

Mehr Galerien | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare