Sigurður A. Magnússon (SAM) – ein letztes Geleit

Trauerfeier in der Hallgrímskirkja

Am 19. April 2017 wurde in Rekjavík der große isländische Schriftsteller und kulturelle Brückenbauer Sigurður A. Magnússon beerdigt.

Zu seinem Tod s. den Beitrag Alles steht an seinem Platz.

Foto und Artikel in der isländischen Tageszeitung Morgunblaðið

Acht Freunde und Weggefährten, darunter die Schriftsteller Árni Bergmann, Árni Larsson und Pétur Gunnarsson sowie der ehemalige Außenminister Jón Baldvin Hannibalsson und der Verleger Gísli Már Gíslason, trugen den Sarg aus der Hallgrímskirkja, in der die Trauerfeier stattfand.

Die Trauerrede hielt Bischof Karl Sigurbjörnsson, die Organistin war die Tschechin Lenka Mátéová. Die Schauspieler*innen Sigurður Skúlason und Kristbjörg Kjeld trugen von SAM, wie seine Freunde ihn nannten, selbst verfasste und übersetzte Gedichte vor, die Gebrüder Ögmundur und Bjarni Frímann Bjarnason spielten das Indianische Lamento, den 2. Satz aus Antonin Dvořáks Sonantine G-Dur für Violine und Klavier op. 100.

R.I.P.

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sigurður A. Magnússon (SAM) – ein letztes Geleit

  1. Peter Rubin schreibt:

    ….und Poesie ist die Schön-Geistige Nahrung der Seele, die zusammen mit der Musik als Paar auftritt…und bewegt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s