Mit links …

… geschrieben in eigener Sache!

Am Meer in Aachen

Zum Glück kann man bei fehlender Schreibhand wenigstens lesen – sogar aus eigenen Veröffentlichungen!

Ich danke dem Literaturbüro Euregio Maas-Rhein für die Einladung!

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesung, Literatur, Wortspiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mit links …

  1. mickzwo schreibt:

    Ich wünsche Deiner Schreibhand gute Besserung und viel Erfolg bei Deiner Lesung!

  2. Angelika Schramm schreibt:

    Oh, ja, das wünsche ich Dir, lieber Wolfgang, dass Du bald wieder zum „Häuptling Eilende Hand“ wirst!

    • schifferw schreibt:

      Der Indianer dankt!

      • Angelika Schramm schreibt:

        Nun hast Du ganz spontan Deinen besonderen Namen bei mir, – einmal im Kopf, bekomme ich ihn nicht mehr heraus, zumal er so schön zutreffend ist. Liebe Grüße noch einmal!

  3. maribey schreibt:

    Du bist in Aachen, wie schön! Ich würde sehr gerne kommen, doch bin um diese Uhrzeit noch mitten in einem Seminar (in Aachen). Schade, sonst säße ich im Publikum.
    Viel Freude dir bei der Lesung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s