Die Möwen fliegen höher hinauf…

… kleiner werdend, aus ihrem Blick…

P1150363.2

Dem ungewohnten Gefühl einer leichten Erschöpfung geschuldet, habe ich heute, um mich dennoch ein wenig zu beschäftigen, damit begonnen, Fotos von unserem diesjährigen Portugal-Urlaub zu sichten und da zu löschen, wo sich die Motive auf ihnen allzu ähnlich sind.

Dabei konnte ich nicht übersehen, dass mein Fotografieren – an der See natürlich durchaus nahe liegend – immer wieder Möwen in den Fokus gerückt hat.

Möwe

Möwe

Möwe

Und ein Gedicht, dass ich früher einmal geschrieben habe, zuletzt erneut veröffentlicht in dem als Auswahl einiger meiner Gedichte erschienenen Mitlesebuch 120 des Aphaia Verlags mit dem Titel Die Saison geht zu Ende, fiel mir dabei ein – auch darin Möwen als Bild. Und als ich es jetzt noch einmal las, war mir, als lägen die Anlässe für dieses Gedicht noch gar nicht so lange zurück.

Möwe

Möwe

Fragen

werden schon lange nicht mehr beantwortet,
doch umso eifriger notiert man die Fragenden.
Und Wohlwollen? Nur dem, der schweigt.

Jetzt, noch im März, gefriert in den Gläsern der Wein,
die Bäume sterben in eiserner Nachbarschaft,
den Fischen setzen Gifte schwelende Beulen auf,
die Menschen werden durchsichtig wie Glasaale.

Lexikographen schreiben neue Wörter fest,
die Tod bedeuten;
Politiker buchstabieren alte Wörter neu,
die, um die Toten nicht zu entehren,
wir nicht mehr sprechen wollten.

Es bleibt ein Trost:
Die Möwen fliegen höher hinauf.
Kleiner werdend, aus ihrem Blick,
verliert die Menschheit an Größe.

Gedicht und Fotos: © Wolfgang Schiffer

Gedicht und Fotos: © Wolfgang Schiffer

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Belletristik, Gedichte, Literatur, Lyrik, Wortspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Die Möwen fliegen höher hinauf…

  1. Lena Riess schreibt:

    „Wohlwollen (?) nur dem, der schweigt.“ Sic!

  2. versspielerin schreibt:

    wunderbare bilder!
    und ein starkes gedicht.

  3. J. Kienbaum schreibt:

    Ein sehr schönes Gedicht. Danke dafür. lg_jochen

  4. finbarsgift schreibt:

    …zauberschöner Möweneintrag…

    herzliche Herbstgrüße vom Lu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s