Monatsarchiv: Oktober 2015

Vertrieben, verloren, aber nicht vergessen.

Ursprünglich veröffentlicht auf Klappentexterin und Herr Klappentexter:
Mein Wissen über Indonesien glich bis vor kurzem dem eines Reiskorns. Nun ist es so groß wie eine gut gefüllte Reisschale. Das habe ich – wie könnte es anders ein –…

Veröffentlicht unter Literatur | 3 Kommentare

Ohne Worte…

und nur für Menschen in der Nähe von Siegburg, oder? Das dazu gehörige Buch ist übrigens schon etwas älter, ich finde aber, man sieht es ihm nicht an! Und auch wenn es in der kleinen Anthologie, die ich vor zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Island, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Am Meer und anderswo – Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (40)

Meine Reise durch die isländische Poesie Der heutige Beitrag ist nicht nur der vierzigste meiner kleinen Reise durch die Lyrik Islands, er ist auch ein wenig anders getitelt als alle vorherigen und mit Sicherheit derjenige, der am eindeutigsten – ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Gedichte, Island, Literatur, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Einst zu Gast im Gunnarshús

Der Lyriker Thorsten Trelenberg und die Vulkaninsel am Polarkreis… Wer seine Bewerbung um einen Gastaufenthalt im Haus des berühmten isländischen Schriftstellers Gunnar Gunnarsson, zu dem das Miðstöð Íslenskra Bókmennta, das Isländische Literaturzentrum und der Isländische Schriftstellerverband regelmäßig einladen, nicht spätestens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Belletristik, Gedichte, Island, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare