František Bílek – ein Vertreter der symbolischen Bildhauerei seiner Zeit

Ein Haus- und Atelierbesuch…

Prag - Blick auf die Karlsbrücke © Wolfgang Schiffer

Prag – Blick auf die Karlsbrücke © Wolfgang Schiffer

Während meines derzeitigen Prag-Aufenthalts haben meine Liebste und ich es endlich einmal geschafft, das Wohn- und Atelierhaus des tschechischen Bildhauers und Grafikers František Bílek zu besichtigen. Bílek lebte von 1872 bis 1941 – sein von ihm selbst bis in die Innenausstattung hinein entworfenes Haus in Prag – Hradčany, unweit der Prager Burg mit ihrem Veitsdom, wurde 1911 fertiggestellt.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie Leben und Arbeiten sich hier gemeinsam in einem von der seinerzeitigen katholischen Moderne beeinflussten Werk dokumentieren, einem Werk, das bei aller naturalistischer Gestaltung zugleich eine hohe spirituelle Ausstrahlung hat… Nicht zuletzt deshalb sieht man in František Bílek heute einen der eindrucksvollsten Vertreter der böhmischen symbolischen Bildhauerei seiner Zeit.

Meinen Eindruck von meinem Besuch dort will ich am Beispiel einiger Fotos gerne teilen – und zugleich herzlichst grüßen aus der Winterpause, die hiermit nur kurz unterbrochen ist – dies aber mit den besten Wünschen für ein fried- und freudvolles 2015!

František Bílek: "Zukünftige Eroberer", 1937

František Bílek: „Zukünftige Eroberer“, 1937

František Bílek František Bílek

František Bílek - im Atelier 1

František Bílek – im Atelier 1


František Bílek - im Garten seines Hauses Fotos: Wolfgang Schiffer

František Bílek – im Garten seines Hauses Fotos: Wolfgang Schiffer

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Foto, Wortspiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu František Bílek – ein Vertreter der symbolischen Bildhauerei seiner Zeit

  1. Angelika Schramm schreibt:

    Guten Tag, lieber Wolfgang!
    Herzlichen Dank für den Gruß, die guten Wünsche und die optische und textliche Vorstellung eines Künstlers, den ich bis jetzt nicht kannte.
    (Am immer noch und immer neu aktuellen Thema „Eroberungen“ bin ich natürlich „hängen geblieben“… )
    Uns allen und auch Dir und Deinen Lieben ein gutes neues Jahr der postitiven Entwicklungen!
    Liebe Grüße Angelika

  2. gerhard schreibt:

    Total interessanter Bericht! Obwohl ich schon so oft in Prag war, kannte ich den Künstler bisher nicht. Muss ich mir unbedingt vormerken für’s nächste Mal.
    Viel Spaß noch in dieser tollen Stadt, einen guten Rutsch und alles Gute für 2015,
    viele Grüße,
    Gerhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s