Hohe Auszeichnung für „Verborgene Chronik 1914“

Das Hörbuch erhält den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik

1. Weltkrieg
In meinem früheren Beitrag zum Buch und Hörbuch Verborgene Chronik 1914 mit dem Untertitel Nahaufnahmen aus dem Ersten Weltkrieg habe ich damals gemutmaßt, dass die akustische Fassung wohl als Nominierung auf der nächsten vierteljährlichen Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie “Hörbuch” seinen Platz finden würde.

Verborgene Chronik 1914 HörbuchDem war zu meiner Überraschung nicht so – dafür jedoch wurde der Produktion nun eine noch weitaus größere Ehre zuteil: die elf Mitglieder des Jahresausschusses, die u. a. über die Vergabe von bis zu 12 Jahrespreisen in den annähernd 30 Kategorien des Preises der deutschen Schallplattenkritik zu entscheiden haben – und dem anzugehören, das sei nicht verschwiegen, auch ich in diesem Jahr die Ehre hatte – hat einen der Jahrespreise an das Hörwerk Verborgene Chronik 1914 verliehen.

Die Begründung:

In der Fülle der Publikationen zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs besticht dieses als Buch wie auch als Hörbuch auf drei Teile angelegte Projekt: Insbesondere in der akustischen Fassung gelingt es, die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ eindringlich zu vergegenwärtigen – mit Auszügen aus 37 bislang nicht veröffentlichten und von ihrem Ursprung her auch nicht zur Veröffentlichung bestimmten Tagebüchern unbekannter Menschen, die dank der Recherche der Herausgeber im Begleitheft eine Biographie erhalten. Ausgewählt wurden die Texte aus annähernd 200 Dokumenten, die den Weg in das Deutsche Tagebucharchiv in Emmendingen gefunden haben. Chronologisch geordnet, mit wechselnden Schauplätzen und Perspektiven, fügen sie sich zu einer literarischen Collage, die sich zu einem Gesamtbild des ersten halben Kriegsjahres weitet, einem unzensierten Zeugnis kollektiver Erinnerung. Dabei verzichtet die Regie auf künstliche Dramatisierung. Man meint, den Soldaten, Offizieren, Ärzten und Krankenschwestern, aber auch den daheimgebliebenen Verwandten zuzuhören, wie sie ihre privatesten Ansichten äußern, ihre Hochgefühle und Zweifel; man wird Zeuge, wie die patriotische Verblendung und anfängliche Kriegseuphorie bald in Desillusionierung umschlägt. „Verborgene Chronik 1914“ ist beste Geschichtsschreibung von unten. Sie erweitert den Blick über das vermeintlich bereits Gewusste hinaus und justiert es neu.

Die „Wortspiele“ gratulieren allen Beteiligten zu dieser Auszeichnung.

Advertisements

Über schifferw

Literatur (und alles, was ihr nahe ist) ist m. E. eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Also zehre ich von ihr und versuche, sie zugleich zu nähren: als Autor, als Übersetzer, als Vermittler und nicht zuletzt als Hörer und Leser.
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Hörbuch, Tagebuch, Wortspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Hohe Auszeichnung für „Verborgene Chronik 1914“

  1. buzzaldrinsblog schreibt:

    Danke für den Hinweis, nun werde ich mir das Buch wohl doch noch kaufen müssen!

    • schifferw schreibt:

      Gern geschehen! Das Projekt geht im nächsten Jahr mit zwei Bänden ja auch noch weiter! Auch darauf, die Sicht von unten auf die Jahre bis 1918, bin ich sehr neugierig…

  2. Angelika Schramm schreibt:

    Ich freue mich sehr über die Auszeichnung dieser „Geschichtsschreibung von unten“. Solche Zeugnisse sind nach meiner Erfahrung oftmals eindringlicher als professionelle Darstellungen und Bewertungen solch apokalyptischer Ereignisse wie hier das des ersten Weltkrieges. In der vierteljährlich erscheinenden Broschüre des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge werden auch immer wieder Tagebucheintragungen gefallener Soldaten veröffentlicht. Alle bezeugen die Sinnlosigkeit von Kriegen auf erschütternde Weise.
    (Ich lese gerade die von meiner Mutter hinterlassenen Briefe meines Vaters, die er ihr von der Front schrieb. Es ist gut und richtig, dass ich mich endlich dazu durchringen konnte.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s