Monatsarchiv: Mai 2014

Dichtung von der Insel aus Feuer und Eis (23)

Meine Reise durch die isländische Poesie Schon wieder Island! – höre ich jetzt wohl die eine Leserin, den anderen Leser meiner „Wortspiele“ laut aufstöhnen oder verhalten seufzen – und das abermals wieder mit einem Gedicht des Klassikers Jón úr Vör, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

Eiskaltes Gift

Island schickt ein neues Ermittlerteam ins Rennen um gute Kriminalliteratur… Dieses Ermittlungsergebnis ist über jeden Zweifel erhaben: die Anzahl der Kriminalromane von der Insel am Rande Europas ist in den letzten Jahren geradezu „explodiert“. In der Folge des schnell international … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Island, Isländische Literatur, Literatur, Prosa, Thriller, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Mit dieser Welt muss aufgeräumt werden…“

Die Weltkriege und einige ihrer Spuren in der Literatur Nach recht langer Zeit habe ich endlich wieder einmal die Gelegenheit gehabt, der zwischenzeitlich bereits oftmals ausgesprochenen Einladung meines Freundes, des Ich sag mal-Bloggers Gunnar Sohn, zur Aufnahme eines neuen Beitrags … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Comic, Literatur, Literaturzeitschriften, Prosa, Radio, Tagebuch, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

An Anna Blume

Merz – Dada auf CD und ein Buch in vielen Sprachen… Auf das leidenschaftliche Engagement des Musikers und Komponisten Walter L. Mik für die dadaistische Bewegung habe ich in meinem früheren Blog-Beitrag „Walter L.iest DADA“ ja bereits ebenso hingewiesen wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Gedichte, Hörbuch, Kultursalon Freiraum Köln, Lesung, Literatur, Lyrik, Verlage, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Der Schock der Moderne

Noch einmal: Islands Atomdichter… Mein heutiges „Rauchzeichen“, abermals zu dem isländischen Lyriker Stefán Hörður Grímsson, ist durchaus ein wenig eigennützig. Zum einen entstammt die Übersetzung des Gedichtes, das es vorstellt, meiner langjährigen Zusammenarbeit mit meinem Freund Franz Gíslason und wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Übersetzung, Bücher, Gedichte, Island, Isländische Literatur, Literatur, Lyrik, Radio, Wortspiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare